Den neuen Eurojackpot gibt es seit dem 23.03.2012. Es handelt sich dabei um ein Zahlenlotto, welches ähnlich wie das bereits bestehende System Euro Millions durchgeführt wird. Diese war bisher die einzige Lotterie, welche von mehreren europäischen Staaten durchgeführt wurde. Nun ist mit dem Eurojackpot noch eine Zweite hinzugekommen.

Das Spielsystem des Eurojackpot

Bisher haben sich sieben europäische Staaten dem Eurojackpot angeschlossen. Dies sind neben Deutschland noch Finnland, Slowenien, Estland, Dänemark, Italien und die Niederlande. Im Gegensatz zum deutschen Lotto stehen beim Eurojackpot 50 Zahlen zur Auswahl. Hiervon können auf dem Spielschein jeweils fünf Zahlen durch Ankreuzen ausgewählt werden. Dazu werden noch zwei weitere Zahlen zwischen 1 und 8 ausgewählt. Bei diesen handelt es sich um die Zusatzzahlen, welche hier als Eurozahlen bezeichnet werden. Aufgrund der verschiedenen Kombinationsmöglichkeiten gibt es beim Eurojackpot insgesamt 12 Gewinnklassen. Den jeweiligen Jackpot gibt es mit der Gewinnklasse I bei der alle fünf Zahlen sowie beide Eurozahlen richtig getippt werden müssen. Gewonnen wird, wenn mindestens 2 Gewinnzahlen und eine Eurozahl richtig vorhergesagt wurden.

 

Welche Gewinne sind möglich?

Für den Jackpot der Gewinnklasse I gibt es einen garantierten Gewinn von 10 Millionen Euro. Dieser kann natürlich jederzeit steigen, wenn der Gewinn nicht ausgeschüttet wird. Erst bei einer möglichen Gewinnsumme von 90 Millionen Euro wird der weitere Anstieg limitiert. Der Eurojackpot sorgt alos regelmäßig für sehr hohe Gewinnmöglichkeiten.  Die Chance auf einen Jackpot liegt bei 1 zu 60.000.000 und damit doppelt so hoch als beim bekannten deutschen Lotto. Somit ist der neue Eurojackpot eine echte Alternative zu den Ziehungen 6 aus 49. Dabei ist ein Tipp zwar geringfügig teurer, dafür gibt es allerdings auch die wesentlich höheren Gewinnchancen. Die Ziehungen finden jeweils freitags statt. Gezogen werden die Zahlen dabei in der finnischen Hauptstadt Helsinki. Diese hat den Zuschlag für die Durchführung der Ziehungen erhalten.

Grafiken_ https://c2.staticflickr.com/4/3678/12163703396_d9233ec031_b.jpg © Tim Reckmann