...so wird das Leben einfacher!

Tagesgeldkonto oder Festgeldkonto – was lohnt sich mehr?

0 133

[et_pb_section admin_label=“section“][et_pb_row admin_label=“row“ make_fullwidth=“off“ use_custom_width=“off“ width_unit=“on“ use_custom_gutter=“off“ padding_mobile=“off“ background_color=“#509bbe“ allow_player_pause=“off“ parallax=“off“ parallax_method=“off“ make_equal=“off“ parallax_1=“off“ parallax_method_1=“off“ padding_top_1=“10px“ padding_right_1=“10px“ padding_bottom_1=“10px“ padding_left_1=“10px“ column_padding_mobile=“on“][et_pb_column type=“4_4″][et_pb_text admin_label=“Text“ background_layout=“light“ text_orientation=“left“ use_border_color=“off“ border_color=“#ffffff“ border_style=“solid“]

Spätestens nachdem die EZB die Zinsen auf 0 Prozent gesetzt hat und immer mehr Banken Gelder erheben, um die Zinspleiten auszubalancieren fragen sich viele Verbraucher, wo kann noch erfolgreich gespart werden und was kann man noch nutzen, um rentable Gewinne zu erzielen? Eine schwierige Frage, die sich mit Tagesgeldkonten sowie Festgelder beantworten lässt.

[/et_pb_text][/et_pb_column][/et_pb_row][/et_pb_section][et_pb_section fullwidth=“off“ specialty=“off“ admin_label=“Sektion“][et_pb_row admin_label=“Zeile“][et_pb_column type=“4_4″][et_pb_text admin_label=“Text“ background_layout=“light“ text_orientation=“left“ use_border_color=“off“ border_color=“#ffffff“ border_style=“solid“]

Doch beides bringt unterschiedliche Vorzüge und Nachteile mit sich, die es auszuloten geht, um feststellen zu können, wo die Gewinne liegen und wer sich den Gewinnen widmen sollte. Beides hat Vorzüge, um endlich wieder erfolgreich zu sparen zu können und diese sollten sich Betroffene nicht entgehen lassen, wenn es im Geldbeutel wieder zwickt, das Sparbuch keinen Sinn mehr macht und die Banken weiter Preise anheben, um die Zinspleiten dank der EZB auszugleichen. Jetzt gilt der Vormarsch den Tagesgeldkonten und Festgeldkonten, sodass hier besonders viel Augenmerk drauf gelegt werden sollte, um Ersparnisse zu genießen, die den Geldbeutel wieder gut tun.

Tagesgeldkonten – die Vorzüge und möglichen Nachteile

Tagesgeldkonten sind im Zinssatz deutlich niedriger, als ein Festgeldkonto. Der Grund liegt darin, weil die Verfügbarkeit eines Tagesgeldkontos täglich sein muss, wie aus dem Name „Taggeld“ abzuleiten ist. Das heißt, dass Sparer jeden Tag über ihre Ersparnisse verfügen können, um meist maximal 2000,- Euro pro Tag vom Konto des Tagesgeldkontos abheben zu können. Aufgrund dieses Vorzuges gibt es direkt den Nachteil mit den niedrigen Zinssätzen zu erwähnen, was allerdings der einzige Nachteil darstellt und nur daraus resultiert, dass Kunden täglich ihre Ersparnisse nutzen könnten, wenn sie denn wollen. Da Banken dadurch ebenso weniger Gewinne erzielen können ist klar, dass diese Art nur für kurzfristige Leihen gedacht ist, um das Geld ein wenig gewinnbringend anzulegen! Die Flexibilität und Verfügbarkeit stechen allerdings heraus.

Festgeldkonten auf dem Prüfstand, wo liegen die Vor- und Nachteile?

Festgeldkonten hingegen sind im Prüfstand deutlich lukrativer, weil sie höhere Zinssätze als Tagesgeldkonten anbieten. Dafür ist die Verfügbarkeit klar geregelt und nicht täglich möglich. Die Mindestlaufzeit liegt bei 30 Tagen und kann bis zu einem Jahr liegen, je nach Entscheidung der Sparer. Je länger das Festgeldkonto laufen soll, desto höher sind natürlich die Zinsen. Es kann nicht geschlossen oder aufgelöst werden, vor Ablauf der Zeit, sondern muss bis dato zu Ende laufen, um an die Gelder zu kommen. Dafür winken hier lukrative Zinsen, welche das Sparen wieder interessant machen dürften. Ein Grund mehr, wieso sich Interessenten zwischen dem Taggeld und Festgeld entscheiden müssen, aber es war klar, dass beide Vorteile und Nachteile aufweisen würde. Doch die gewinnbringende Nachricht liegt im Festgeld.

Ob Festgeld oder Tagesgeld entscheiden am Ende eines Tages die Sparer selbst. Es ist jedoch ersichtlich, dass die Ersparnisse bei beiden gewinnbringende Renditen versprechen. Da möchte niemand mehr verzichten, weil Sparbücher & Co können getrost beiseitegelegt werden, da hier keine Gewinne mehr möglich sind und drohende Inflationen dadurch nicht ausbalanciert werden können. Ab heute heißt es also, entweder Tagesgeld mit flexiblen Laufzeiten, eine schnellere Verfügbarkeit und weniger Zinsen oder ein Festgeld mit höheren Zinsen, langen Laufzeiten und deutlichen Gewinnen. Da muss jeder nun selber entscheiden, wo gespart werden soll.

[/et_pb_text][/et_pb_column][/et_pb_row][/et_pb_section]

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen