...so wird das Leben einfacher!

Einen eigenen Swimmingpool bauen –

0 146
Ein Swimmingpool im eigenen Garten? Davon träumen nicht nur Kinder. Was in früheren Jahren als Inbegriff von Luxus galt, ist mittlerweile auch für Normalverdiener erschwinglich. Es sind jedoch einige wichtige Punkte zu beachten, bevor man erstmals ins kühlende Nass springt. Das beginnt mit der Suche nach dem passenden Standort, reicht über die Wahl eines geeigneten Schwimmbeckens bis hin zur Integration umweltfreundlicher und effizienter Technik.

Im ersten Schritt stellt sich die Frage, ob überhaupt ein Swimming Pool gebaut werden darf – und das ist keineswegs sicher. Jedes Grundstück besitzt eigene gesetzliche Vorgaben und gelegentlich bedarf es einer separaten Baugenehmigung sofern der Swimming Pool größer als 100 Quadratmeter ausfallen soll. So empfiehlt sich vor Beginn der Planungen ein Gang zum städtischen Bauamt, um unliebsame Überraschungen zu vermeiden.

Besonders aufmerksam sollte man in einem Natur- oder Landschaftsschutzgebiet sein und auch mit den Nachbarn ist zu sprechen, denn ein  Swimming Pool kann durchaus das Gesamtbild beeinträchtigen und zudem durch Lärmbelästigung auffallen. Alles geklärt? Dann kann es mit der konkreten Planung losgehen.

Den eigenen Swimming Pool planen

Sobald von behördlicher Seite grünes Licht gegeben wurde, geht es an die Suche nach dem perfekten Standort. Bei einem kleinen Garten löst sich das „Problem“ von selbst, doch spielen sowohl der Lauf der Sonne als auch die Hauptwindrichtung und schließlich der Bewuchs rund um das Schwimmbecken eine große Rolle. Weht der Wind meist aus einer unerwünschten Richtung, so stellt sich eine unliebsame Beckenströmung ein und zudem wehen Schmutz und Blätter in das Becken. Der Wind kann übrigens auch beim entspannten Baden stören, weshalb idealerweise in einigem Abstand eine entsprechende Barriere existiert.

Eine wichtige Überlegung betrifft auch für das Vorhandensein von Bäumen und Sträuchern in unmittelbarer Umgebung. Was einerseits einen guten Blickschutz abgibt und Schatten spendet, kann ebenfalls für zusätzliche Verschmutzung sorgen. Es ist daher in aller Regel davon abzuraten, seinen Swimming Pool unmittelbar zwischen Bäume oder Sträucher zu setzen.

Besser ist da schon ein sonniger Standort, denn so sparen Sie an Heizkosten. Einziger Wermutstropfen sind die UV-Strahlen, die das Wachstum der Algen begünstigen. Sonnenenergie lässt sich aber auch nutzen, indem die Wärmepumpe an eine Solaranlage angeschlossen wird.

Die passende Technik für den Swimming Pool

Auch, wenn ein Swimmingpool auf den ersten Blick simpel aussieht: es handelt sich um ein regelrechtes Wunderwerk der Technik. Die wenigsten Menschen berücksichtigen bei der Planung, dass ein eigener Technikraum erforderlich ist. Wo sonst sollten die Filtertechnik mit samt des Filterkessels unterkommen? Ebenfalls bedarf es eines Stromanschlusses, ausreichend Platz, um den Filter zu warten und natürlich eines Wasseranschlusses und eines Zugangs zur Kanalisation. Die Technik darf nicht unmittelbar neben dem Swimmingpool untergebracht werden, weshalb ein Abstand zwischen drei und zwölf Metern als optimal gilt. Übrigens lassen sich auch Frostschutz und Chemikalien in den Bereich der Technik zählen. Ersterer ist auch deshalb wichtig, weil falsch verlegte Rohre im gefrorenen Gartenboden platzen können, was erhebliche Mehrkosten mit sich bringt.

Sind weitere Zusatztechniken geplant die den Pool noch individueller oder auch vielseitiger nutzbar machen. Zum Beispiel spezielle „Whirlpool Düsen“ oder eine „Gegenstromanlage“ die es ermöglicht quasi auf der Stelle zu schwimmen. Auch das Thema Beleuchtung sollte vorab genauestens geplant werden, da eine spätere Erweiterung erhebliche Mehrkosten mit sich bringt. In diesem Zusammenhang hier die Info zu einer tollen Funktion der Firma Hugo Lahme die auf der eigene  Webseite einen speziellen Rechner anbietet mit dem sich die Anzahl der einzubauenden LED Leuchten berechnen lässt – je nachdem wie groß der Pool wird.

Los geht’s: der Bau des Swimming Pools

Wenn die Planungen abgeschlossen sind, geht es an den Bau des Swimming Pools. Eine einfache aber auch recht uncharmante Möglichkeit besteht in einem freistehenden Pool aus Hartplastik. Alternativ lässt sich jedoch auch ein Bagger ausleihen und der entsprechende Aushub schnell bewerkstelligen. Bevor der Pool eingemauert wird, sollte eine Drainage aus Kies eingezogen werden, die mindestens 15 Zentimeter Dicke erfordert. Darüber kommt eine Stahlmatte und dann rund acht Rohre für die Ausflüsse an den Seiten und unterhalb des Swimming Pools.

Das Becken selbst wird gemauert und danach verputzt. Wer hier nicht mit einem Profi arbeitet, sollte unbedingt genau hinschauen und Platz für die Düsen des Auslaufs einkalkulieren. Hinsichtlich der Ausgestaltungen existiert eine Fülle an Möglichkeiten und so braucht man keineswegs zwingend auf das wohlbekannte Schwimmbadblau zurückzugreifen.

Das passende Zubehör

Wenn der Swimmingpool steht, benötigt man noch das passende Zubehör. Die Rede ist unter anderem von Reinigungsgeräten wie einem Bodenstaubsauger oder den perfekten Pflegemitteln für eine einwandfreie Wasserqualität. Des Weiteren benötigt man eine Abdeckung, die sich sowohl mit der Hand als auch automatisch betätigen lässt.

Abgerundet wird der Swimmingpool mit einem stilvollen Edelstahleinstieg oder der so genannten römischen Treppe und den geeigneten Techniken, um ein Ausrutschen zu verhindern. Wer möchte, baut auch noch Massagedüsen, eine Gegenstromanlage oder Scheinwerfer ein und sorgt damit für puren Luxus im eigenen Garten.

Abschließend noch ein ganz kurzer Tipp bezüglich der Sicherheit. Je nachdem wie zugänglich das eigene Grundstück ist oder natürlich auch zum Schutze der eigenen Kinder, sollte auch dieses Thema hier bedacht werden. Auch wenn der Artikel thematisch etwas umfangreicher ist, möchten wir auf diesen hinweisen, da hier die verschiedenen Sicherheitsaspekte toll beschrieben sind. Hier geht es zum Artikel.

Grafiken:

  1. https://de.dreamstime.com/stockbild-die-kinder-springend-swimmingpool-image34272271
  2. https://stock.adobe.com/de/stock-photo/swimming-pool-construction/2261076
  3. https://stock.adobe.com/de/stock-photo/swimming-pool-cleaning-equipment/34124527

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen