...so wird das Leben einfacher!

Alles alter Käse

0 117
Käse wird durch Milch wieder weich - Foto: © Andrea Kusajda / PIXELIO

Sind Sie auch ein Käseliebhaber? Ist schon was Feines, so ein Stück Emmentaler, Gouda oder Limburger. Käse gibt es ja in rauen Mengen, da fällt es sicherlich schwer, sich zu entscheiden. Mir geht es dann oftmals so, dass ich nicht genug bekommen kann und nehme einfach ein bisschen mehr mit. Sofern ich den Käse dann aber nicht in absehbarer Zeit esse, kann das zum Problem werden. Mal ganz abgesehen davon, dass Käse auch schimmeln kann, was im Kühlschrank jedoch nicht so schnell der Fall ist, kann Käse auch sehr leicht hart werden. So hart, dass man ihn nicht mehr Essen kann. Also fort damit! Halt! Bloß nicht! Schließlich war der Käse teuer, den wirft man nicht weg.

Stattdessen behelfen wir uns mit einem anderen Lebensmittel, das den Käse wieder weich macht: Milch! Legen Sie den hart gewordenen Käse in eine Schüssel und füllen Sie Milch hinein. Dann ein paar Stunden drin liegen lassen und wie durch ein Wunder ist der Käse wieder weich und essbar.

Übrigens noch zwei Tipps am Rande: Käse, der in Scheiben geschnitten ist, wird schneller hart, ebenso, wenn Luft an den Käse kommt. Am besten verwahrt man ihn in einer Tupperdose auf, dann wird er auch nicht so schnell hart.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen